DJK MA-Wallstadt

The News
Herren 1: Gelungener Auftakt in der Bezirksklasse – 9:6 gegen Birkenau

Nach 2354 Tagen Wartezeit trat die 1. Herrenmannschaft nach dem Aufstieg endlich wieder zu einem Spiel in der Bezirksklasse an. Dabei konnte ein 9:6 Sieg in Birkenau gefeiert werden.

Nachdem man mit einem 1:2 aus den Doppeln ging konnten Moritz und Lars im vorderen Paarkreuz zwei verhältnismäßig deutliche 3:0 Siege erringen. Nach zwei Niederlagen von Martin und Flo gewannen Andi und Fabian ihre Spiele im hinteren Paarkreuz jeweils 3:1. Somit stand nach der ersten Einzelrunde eine 5:4 Führung zu Buche.

Moritz und Lars mussten sich nun ihren Gegnern jeweils im fünften Satz geschlagen geben. Martin gelang in seinem zweiten Spiel nach starker kämpferischer Leistung ein Fünfsatzerfolg, damit brachte er das Team auf die Siegerstraße. Dabei drehte er einen 2:10 Rückstand im vierten Satz und gewann diesen noch 14:12. Auch Flo musste über die volle Distanz gehen und bewies dabei Nervenstärke: Zwischenstand 7:6. Es lag also wieder am hinteren Paarkreuz. Andi kam wie im ersten Einzel zu einem Viersatzerfolg, anschließend machte Fabian in ungefährdeten drei Sätzen den Sack zu. Damit waren die ersten beiden Punkte der Saison gesichert.

Punkte: Lars/Martin, Moritz, Lars, Martin, Flo, Andi (2), Fabian (2)

 
Fazit der Hinrunde

1. Herren

Mit Siegen gegen Sandhofen, MTG, Käfertal, Birkenau und Heddesheim steht die 1. Herrenmannschaft nach der Hinrunde überraschend gut mit 11:9 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz der Kreisliga. Am deutlichsten konnten dabei gegen (ersatzgeschwächte) Birkenauer gewonnen werden, die höchste Niederlage musste hingegen nicht gegen den souveränen Tabellenführer DJK Mannheim, sondern gegen Hemsbach hingenommen werden. Die Rückrunde beginnt am 6.1. in Sandhofen.

Rang Mannschaft S U N Spiele +/- Punkte
1 DJK Mannheim II 10 0 0 90:26 +64 20:0
2 TTF Hemsbach II 7 1 2 77:52 +25 15:5
3 TSG Lützelsachsen 7 0 3 81:52 +29 14:6
4 DJK Käfertal III 7 0 3 73:58 +15 14:6
5 DJK Wallstadt 5 1 4 68:70 -2 11:9
6 LSV Ladenburg II 5 1 4 64:68 -4 11:9
7 TSV Sulzbach 4 0 6 67:71 -4 8:12
8 TTC Heddesheim 3 2 5 66:80 -14 8:12
9 TSV Sandhofen III 3 1 6 53:81 -28 7:13
10 MTG Mannheim III 1 0 9 46:87 -41 2:18
11 TTG 05 Birkenau II 0 0 10 50:90 -40 0:20
 
Ergebnisse vom Wochenende

1. Herren

Mit einem 9:2 Sieg gegen 5 ersatzgeschwächte Birkenauer konnten 2 weitere Punkte eingefahren werden. Damit steht die Mannschaft nach 8 Spielen auf einem guten 5. Tabellenplatz. Für die DJK punkteten Kajzar/Konetschny, Weber/Hanauer, Weber (2), Kajzar, Konetschny und Konetschny.

 

2. Herren

Die 2. Mannschaft musste sich mit 3:9 gegen die TSV Amicitia Viernheim IV geschlagen geben. Für die DJK punkteten Mattes, Metz und Böh.

 
1. Herren: Starkes Wochenende bringt 4 weitere Punkte

Am 2.10 und 3.10 standen zwei weitere Spiele der 1. Herren an. Zunächst war die MTG Mannheim III zu Gast in Wallstadt, danach wurde auswärts in Käfertal gespielt.

DJK Wallstadt - MTG Mannheim III

In dem Spiel gegen die MTG erwischten die 1. Herren einen durchwachsenen Start. Nach den Doppeln und den Spielen des vorderen Paarkreuz stand es 3:2 für die DJK. Im weiteren Spielverlauf konnte sich die MTG noch einmal verbessern, am Ende konnten allerdings mit einem 9:6 wichtige 2 Punkte eingefahren werden.

Für die DJK punkteten: Kajzar/Konentschny, Weber (2), Rüffer (2), Kajzar, Konetschny, Hirsch und Mattes.

 

DJK Käfertal III - DJK Wallstadt

Am darauffolgenden Tag hieß der Gegner DJK Käfertal III. Hier konnten überraschend die ersten 5 Spiele gewonnen werden. Danach drehte sich das Spiel - Käfertal konnte die folgenden 5 spannenden Partien für sich entscheiden - alleine 4 davon im 5. Satz! Durch weitere starke Leistungen wurde das Spiel schließlich mit 9:7 gewonnen.

Für die DJK punkteten: Kajzar/Konetschny, Weber/Rüffer (2), Hirsch/Konetschny, Rüffer (2), Weber, Konetschny und Kajzar.

 
1. Herren: Unentschieden gegen Ladenburg

Nach dem Auftaktsieg gegen Sandhofen konnte sich die 1. Herrenmannschaft der DJK Wallstadt gegen LSV Ladenburg einen weiteren Punkt im Kampf gegen den Abstieg sichern. Nach spannenden 3 1/2 Stunden stand das Ergebnis fest - 8:8

Für die DJK punkteten: Weber/Rüffer (2), Kajzar/Mattes, Weber (2), Kajzar, Hirsch, Mattes

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL