DJK MA-Wallstadt

The News
Der Lauf - die Strecken - die Sieger

65 Starter machten sich am Sonntag, 14. August, auf, um 3,2 , 6 oder 10 Kilometer in Angriff zu nehmen. Rund um den Vogelstangsee gingen die drei unterschiedlichen Strecken für die Kids, die Nordic Walker und die erwachsenen Läufer.

Die Organisatoren der DJK Wallstadt hatten lange getüftelt, wie sie die diesjährigen Strecken wählen sollten. Schließlich entschied man sich für Start und Ziel in der Oswaldstraße in Festzeltnähe. Über den Bahnhof ging es am Radweg Richtung Vogelstangsee. Die Kids umrundeten nur die eine Hälfte, die Nordic Walker und die Großen den ganzen See incl. einer unterschiedlichen Runde in den Feldern. Zurück gings wieder an der OEG-Linie entlang, zum Bahnhof und dann in die Oswaldstraße.

Bei den Jungs kam Paul-Luca Rachowiak in schnellen 16:10 Minuten als erster ins Ziel. Hand in Hand erreichten Emilia Meinecke und Lea Weiß bei den Mädchen das Ziel. Der Zielrichter erkannte Emilia mit einem hauchdünnen Vorsprung vor Lea.

Simon Hanle (U40) in sehr schnellen 37:10 Minuten und Roland Sawinski (Ü40) in 39:03 Minuten verteidigten ihre Titel aus dem Vorjahr. Schnellste Frau war Sabine Kiesel (Ü40) in 48:40 Minuten. Die erst 14jährige Jessica-Bianca Wessolly gewann den Titel bei den Frauen U40 in 51:14 Minuten. Die Schnellste über die Nordic Walking-Strecke war Jolanta Schaller in 45:37 Minuten.

Nach dem Lauf erhielt jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein Finisher-Shirt als Anerkennung für die Leistung. Die Siegerehrung im Festzelt rundete die gelungene Veranstaltung ab.

 

 
Kerwelauf 2011

Impressionen des 2. Wallstadter Kerwelauf

 
Erfolgreiche Teilnahme am Mannheimer Marathon

Zweimal die Marathonstrecke, einmal der Halbmarathon wurde von neun Mitgliedern der DJK Wallstadt bewältigt. Bei strahlendem Sonnenschein (vielleicht sogar etwas zu viel) finishten die beiden Teams beim Mannheimer MLP-Marathon.

Fabian Kajzar bewältigte notgedrungen (Armin Schieber musste verletzungsbedingt absagen) die Halbmarathonstrecke - und das in 2:16 Std. Er lief zum ersten Mal diese Strecke und strahlte im Ziel. "Es war so toll zu laufen. Es hat einfach riesig Spaß gemacht."

Die Youngster Jonas Konetschny, Matthias Frisch, Steffen Köhler und Christian Siebert waren in exakt 3 Stunden 33 Minuten und 33 Sekunden im Ziel. Dies bedeutete Platz 47 unter den 271 Männer-Teams. Die "Oldies" Bernd Konetschny und Hans-Peter Hirsch hatten in Holger Pahl und Andreas Weber zwei im besten Läuferalter zur Seite. Gemeinsam blieben sie unter der 4-Stunden-Marke. In 3:56:28 Std. belegten sie einen Mittelplatz (144.). "Es war eine Super-Veranstaltung, echt toll" schwärmten Holger und H.-P. bis in die Nacht hinein. Sie beklatschten auch noch um 23:30 Uhr die Finisher, die dann 5 Stunden unterwegs waren.

Alle waren sich einig, dass sie nächstes Jahr wieder dabei sein wollen - vielleicht sogar auf einer längeren Strecke antreten wollen. Und evtl. sieht man dann einen Wallstädter auch den kompletten Marathon laufen.

 

 
Karateturnier in Ilvesheim

 

Karateturnier__2010

Mit großer Vorfreude nahmen wir am 14. März 2010 am Karateturnier in Ilvesheim teil und haben an sehr viel Erfahrung gewonnen, sowie einige Erfolge erzielt.

Unsere drei jüngsten Teilnehmer, Nikolas Geiger, Sadegh Khalili Therani und Oliver Kopinski haben sich gegen die zahlreichen Gegner gut geschlagen. Stefan Engel, Joseph Strittmatter, Marc Gäckle, Kimberly Molle und Fabijan Petrovic  konnten in ihren jeweiligen Gruppen in Kata, Kumite und Kihon 7 Pokale und 2 Medaillen gewinnen.

Das Turnier in Ilvesheim war für jeden der Teilnehmer ein großes Ereignis.  Alle freuen sich schon auf den nächsten Wettkampf und erhoffen sich noch weitere Siege für ihren Verein erzielen zu können.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL